Vier Wochen sind die kleinen Racker nun schon alt.
 
Die 11 süßen Airedaleterrier sind schon zu kleinen richtigen Airedales herangewachsen. Mittlerweile ist nicht nur Ynkas Milch eine Lieblingsspeise, sondern auch Fleisch steht ab sofort auf dem Speiseplan. Es scheint zu schmecken, denn sobald die prallgefüllte Schüssel auf dem „Tisch“ steht, stellt sich ein wohliges Schmatzen ein.
Diese Woche steht noch eine andere Sache an, der Umzug. Es geht von der Welpenstube im Haus, in das „Eigenheim“. Das kleine Häuschen im „Garten“ verspricht richtig Abenteuer. Doch hiervon bald mehr.